Augen lasern ist mittlerweile eine häufige Methode zur Beseitigung der Fehlsichtigkeit

Augen-lasern ist heutzutage neben Brille-tragen und Kontaktlinsen-tragen eine häufig gewählte Methode, die Fehlsichtigkeit der Augen zu beheben. In Deutschland lassen sich jährlich ca. 100.000 Menschen die Augen mit dem Laser behandeln.

Der Excimer-Laser

Als Standardmethode  hat sich der Excimer-Laser seit über 25 Jahren durchgesetzt. Der Excimer-Laser trägt das Gewebe schichtförmig ab. Dabei wird das Gewebe von der Oberfläche, wie bei dem neuesten No-Touch Verfahren  SmartSurf in einem Schritt, aber auch bei PRK, Lasek, EpiLasek und TransPRK modelliert. Wenn der Excimer-Laser im Inneren der Hornhaut arbeiten soll wie bei der Lasik, muss vorher ein Deckelchen gebildet werden.

Der Femtosekunden-Laser

Mit dem Femtosekunden-Laser wird das Hornhautgewebe im Inneren der Hornhaut in kleine Gasbläschen umgewandelt. So kann man z.B. zur Vorbereitung der Lasik das Deckelchen schneiden wie mit einem Mikrokeratom.

Bei der Relex Smile-Operation wird ein linsenförmiges Gewebescheibchen im Inneren der Hornhaut modelliert. Über einen Schnitt wird dieses Gewebsscheibchen aus der Hornhaut herausoperiert.

Jetzt zum kostenlosen Info-Abend 'Augen lasern' anmelden!