Eine Chance auf ein Leben ohne Brille

Ihre Chance auf ein Leben ohne Brille möchten wir im Augen Laser Center Dr. Brodehl in Darmstadt möglich machen – mit einem top-modernen Laser und einer über 25-jährigen Erfahrung im Augen-Lasern. Wir operieren mit der Operations-Methode SmartSurf, die auch „No-Touch“ genannt wird, weil sie ohne Berührung des Auges auskommt. Das macht diese Methode so sanft, sicher und schonend für Ihre Augen.

 

Das innovative SmartSurf Laserverfahren

…ich möchte Ihnen im Operationssaal am Amaris-Laser heute etwas zum Laserverfahren „SmartSurf“ sagen….

OP-Methoden im Vergleich

Erfahren Sie aus dem Augen Laser Center Dr. Brodehl die wichtigsten Unterschiede der Hornhaut-Laserverfahren SmartSurf, Lasik und RelexSmile.

Im Operationssaal: Der Operations-Ablauf

Sicher fragen Sie sich, wie Sie als Patient die Operation erleben. Daher möchte ich Ihnen jetzt die einzelnen Schritte der SmartSurf Methode hier im Operationssaal erklären.

Warum unseren Info-Abend besuchen

Warum empfehlen wir den Besuch unseres kostenlosen Info-Abends? In einer privaten, entspannten Atmosphäre werden Sie ausführlich in Bild und Ton über die Laser-Operationen informiert. Wer weiß, wie die OP abläuft, braucht keine Angst mehr zu haben.

Die Kommission Refraktive Chirurgie (KRC) empfiehlt eine Laserung für Kurzsichtigkeit bis -8 dpt und Weitsichtigkeit bis +3 dpt . International werden höhere Werte operiert. Was Ihre individuelle Hornsituation erlaubt, entscheidet sich bei der Voruntersuchung. Bei der Kurzsichtigkeit liegt die Chance ohne Brille bei 98%, bei der Weitsichtigkeit bei 96%. In Ausnahmefällen können diese Ergebnisse weiter verbessert werden.

„Zahnarzt ist schlimmer.“
„Nachts bin ich beim Autofahren nicht mehr so geblendet:“
„Das schönste Erlebnis ist, wenn ich morgens im Bett ohne Brille und Kontaktlinse meine Frau aufstehen sehe.“
„Jetzt finde ich nach dem Schwimmen im Meer mein Handtuch wieder“
„Beim Duschen denke ich oft: Ach, ich habe ja noch meine Brille auf“

Die Kosten der Laser-Operation können in der Steuererklärung berücksichtigt werden.
Wenn man die Jahreskosten von Kontaktlinsen und Pflegemittel als auch einer Brille zusammenrechnet, hat sich die OP oft schon vor Ablauf des 2. Jahres bezahlt gemacht.

Wem es um den schnellen Anfangserfolg geht, der sollte eine Lasik-OP durchführen lassen. Er kann in 80% der Fälle am nächsten Tag schon wieder Autofahren und nach 2 Tagen zur Arbeit gehen.
Doch bereit auf den amerikanischen Kongressen seit 1995 lautete die Parole: „Back to the surface“ Zurück zur Oberfläche. Denn die Optik und auch die Stabilität des Auges ist besser nach einer Oberflächenbehandlung wie der SmartSurf.
Meine Empfehlung ist die SmartSurf-Laserung. Die erste Woche nach der SmartSurf geht mit Lichtempfindlichkeit einher. Erst nach 7-10 Tagen kann man wieder Auto fahren und nach ca. 7 Tagen wieder zur Arbeit gehen. Oft schon nach 1 Monat ist das Langzeitergebnis besser als mit der Lasik, und die Hornhaut ist stabiler. Etwas mehr Geduld in den ersten 10 Tagen zahlt sich aus.